Eine junge Frau arbeitet an einer Nähmaschine. Im Hintergrund sitzen weitere junge Leute, ebenfalls an Nähmaschinen. Geschicklichkeit und ein gutes Augen sind für diesen Beruf von Vorteil. Beruf: Polster- und Dekorationsnäher/in

Beruf: Polster- und Dekorationsnäher/in

Ausbildung Polster- und Dekorationsnäher m/w/d – Worum geht es genau?

Ausbildung Polster- und Dekorationsnäher m/w/d: Deine Arbeitsmaterialien sind Voile, Seide, Leinen, aber auch Baumwolle, Leder und Cord. Wenn Du Deinen Arbeitsauftrag erhalten hast, suchst Du die notwendigen Materialien zusammen und nähst die verschiedenen Stoffe zu einem einmaligen Produkt zusammen. Das können Bezüge für Matratzen oder Sofas, Vorhänge, aber auch Tischdecken sein. Es kommt hierbei vor allem auf die saubere Verarbeitung an, damit das Produkt später standhält.

Während Du als Polster- und Dekorationsnäher/in im industriellen Bereich Produkte in Serie nähst, kann es in kleinen Handwerksbetrieben auch sein, dass Du Einzelanfertigungen ganz nach Kundenwünschen machst. Bei dieser Tätigkeit kann auch die Beratung des Kunden Deine Aufgabe sein.

Nach dem Fertigen des Produktes verzierst Du es eventuell mit Spitzen, Rüschen oder Quasten, vielleicht sollst Du auch noch einen Reißverschluss einnähen. Zum Schluss bügelst Du das fertige Stück gebügelt und gibst es zum Versand frei.

Als Polster- und Dekorationsnäher/in solltest Du eine kreative Ader und Fingerspitzengefühl im Umgang mit der Nähmaschine haben, außerdem viel Geduld für die Herstellung.

Hier erhältst Du einen Einblick in das Berufsfeld:

Polster- und Dekorationsnäher verarbeiten Stoffe an Maschinen

Ausbildung Polster- und Dekorationsnäher m/w/d – Entwicklungsmöglichkeiten:

Die Ausbildung zum Polster- und Dekorationsnäher/in ist Dein Einstieg in die Branche. Anschließend kannst Du die Weiterbildung zum Raumausstatter oder Polsterer anstreben. Du hast auch die Möglichkeit, eine Fortbildung zum Industriemeister im Bereich Polsterei zu machen, wenn Du eine leitende Tätigkeit ausführen möchtest.

Wo finde ich eine Anstellung?

Als Polster- und Dekorationsnäher findest Du vor allem in Betrieben zur Polstermöbelherstellung, Gardinenfabriken und im Raumausstatterhandwerk eine Anstellung. Die Dienstleistungen einer/eines Näherin/Nähers werden auch in den speziellen Abteilungen in Kauf- und Möbelhäusern benötigt. Ausbildungsstellen und Ausbildungsfirmen findest Du vielfältig. Es sollte Dir leicht fallen, den richtigen Ausbildungsbetrieb für Deine Lehre zu finden.

 

Fotonachweis: © goodluz / goodluz; © Alexander Atkishkin/ 123RF.com