Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellter m/w/d

Beruf: Sozialversicherungsfachangestellte

Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellter m/w/d – worum geht es genau?

Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellte Sozialversicherungsangestellter: In diesem Beruf bist Du auf dem Gebiet allgemeine Krankenversicherung tätig und berätst Deine Kunden zu Krankenkassenleistungen. Außerdem kümmerst Du dich um die Bearbeitung der Anträge im Krankheitsfall. Im Spezialisierungsbereich gesetzliche Rentenversicherung wickelst Du als Sozialversicherungsfachangestellte/r die Leistungsanträge im Pflegefall ab und führst Beratungen zu Rentenansprüchen bzw. -höhen durch.

In der Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung sind Sozialversicherungsfachangestellte die ersten Ansprechpartner bei einem Unfall. Sie sorgen dafür, dass die erforderlichen Formsachen erledigt werden und sind für die Vermittlung zwischen Versichertem und Arzt bzw. Krankenhaus zuständig. Im Schwerpunkt knappschaftliche Sozialversicherung widmen sich die SoFas der finanziellen Vorsorge ihrer Klienten im Renten-, Pflege- oder Krankheitsfall und berechnen die Beiträge. Schließlich gibt es noch die Sozialfachangestellten der Fachrichtung landwirtschaftliche Sozialversorgung. Diese bearbeiten die Leistungsansprüche aus der Versicherung von Landwirten.

 

Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellter m/w/d – Entwicklungsmöglichkeiten:

Nach Deiner Ausbildung hast Du die Option, Dich zum/zur Krankenkassenfachwirt/-in oder zum/zur Betriebswirt/-in für Krankenkassen weiterzubilden. Außerdem kannst Du mit dem Fachabi anschließend ein Studium im Bereich Sozialversicherung, Gesundheitsmanagement oder Verwaltungswirtschaft absolvieren.

Wo finde ich eine Anstellung?

Sozialversicherungsfachangestellte arbeiten bei gesetzlichen Krankenkassen, Unfall-, Pflege- und Rentenversicherungen, Sozialversicherungsverbänden, Knappschaften sowie landwirtschaftlichen Sozialversicherungsträgern. Außerdem können Sie in der Patientenabrechnung von Kliniken oder im Versicherungsgewerbe tätig sein.

 

Fotonachweis: © Andreas Rodriguez / Fotolia; © Alexander Atkishkin/ 123RF.com