VeranstaltungskaAusbildung Veranstaltungskaufmann Veranstaltungskauffrau

Beruf: Veranstaltungskaufmann/-frau

Ausbildung Veranstaltungskaufmann Veranstaltungskauffrau – worum geht es genau?

Ausbildung Veranstaltungskaufmann Veranstaltungskauffrau: Fun bei den Events sowie Verantwortung bei Planung und Konzeption und den Kostenkalkulationen.

Das Absperrband flattert im Wind, alle Kabel sind abgedeckt und das Konzertareal ist bereit für den Ansturm von Besuchern. Zufrieden streift Dein Blick über die Bühne, es wird ein erfolgreicher Abend für die Band werden. Dass alles so glattgelaufen ist und dass das Konzert ausverkauft ist – das hat die Band Dir zu verdanken: Als Veranstaltungskaufmann/-frau gibst Du alles für ein erfolgreiches Event, denn Deine Aufgabe besteht konkret darin, Events zu konzipieren, sie organisatorisch durchzuführen und kaufmännisch zu begleiten: Von der ersten Kalkulation bis zur Abrechnung. Je nach Deinem Arbeitsumfeld zählen Konzerte zu den typischen Events, aber auch das Veranstalten von Messen und Ausstellungen.

In der Ausbildung zum/ zur Veranstaltungskaufmann/-frau lernst Du, Konzepte von Events zielgruppengerecht zu konzipieren. Du lernst, die Risiken einer Veranstaltung einzuschätzen und erfährst, wie Du Leistungsangebote einholst und eine erste Kalkulation aufsetzt. Dazu gehört auch, dass Du ständig den Markt beobachtest und ein gutes Gespür für Trends einer Zielgruppe entwickelst. Das Schöne an dem Job ist dabei, dass Du immer neue und spannende Leute kennenlernst, darunter auch viele Künstler.

Sobald das Konzept für Deine Veranstaltung steht, erstellst Du Ablauf- oder Regiepläne für die Zeit und sorgst anschließend vor Ort für die Umsetzung. Dafür lernst Du während Deiner Ausbildungszeit, welche Vorschriften, Regeln und technische Anforderungen eine Rolle spielen. Vor und nach dem Event bist Du für die Betreuung von Kunden und die Abrechnung zuständig. Und wer weiß, vielleicht organisierst Du ja auch einmal ein Konzert Deiner Lieblingsband?

 

Entwicklungsmöglichkeiten:

Nach der Ausbildung kannst Du Dich weiterbilden zum/zur Fachwirt/in oder Betriebswirt/in für Event-Management. Mit einem Meisterbrief kannst Du Dich selbständig machen oder ein Studium für Event-Management absolvieren.

Wo finde ich eine Anstellung?

Eine Möglichkeit für eine Anstellung findest Du in Veranstaltungsbetrieben oder Dienstleistungsunternehmen der Veranstaltungsbranche, in Eventagenturen, Unternehmen für Veranstaltungstechnik, bei Catering-Unternehmen, in Hotels und Gaststätten mit Veranstaltungsbereich oder in kommunalen Einrichtungen wie Kulturämter.

 

Fotonachweise: © Racle Fotodesign / Fotolia; © jotily / Fotolia; © Alexander Atkishkin/ 123RF.com