Ausbildung Landwirt Landwirtin

Beruf: Brauer/in und Mälzer/in

Brauer und Mälzer m-w-d – Worum geht es genau?

Brauer und Mälzer m-w-d: Deutsches Bier ist überall auf der Welt bekannt. Warum? Weil es seit 1516 nach dem Deutschen Reinheitsgebot gebraut wird. Was das heißt? Das Reinheitsgebot besagt, dass Bier nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser enthalten darf. Warum es dann trotzdem nicht überall gleich schmeckt, ist das Geheimnis der einzelnen Brauereien. Und das erfährst Du garantiert während Deiner Ausbildung zum/zur Brauer/in und Mälzer/in.

Zunächst lernst Du, Malz herzustellen und im Anschluss mit Wasser, Hopfen und Hefe Bier zu brauen. Ein Teil des großen Geheimnisses ist dabei der Gärprozess: Zu lang, und das Getränk ist verdorben. Zu kurz, und das Getränk ist geschmacklos. Schließlich wird das Bier in Fässer, Flaschen und Dosen abgefüllt und auf den Markt gebracht.

Da alle Vorgänge in Brauereien heutzutage hauptsächlich maschinell funktionieren, ist Deine Hauptaufgabe, die Maschinen und Computer zu überwachen und zu bedienen. Natürlich gehört auch dazu, dass Du die Maschinen regelmäßig wartest und reinigst. Da Du meistens in großen Brauereien tätig sein wirst, wirst Du vermutlich auch lernen, Mischgetränke und alkoholfreie Getränke herzustellen. Dazu kommt außerdem, dass Du Kunden aus dem Gastronomiebereich berätst und ihnen die passenden Produkte und Schankanlagen verkaufst.

Spannende Einsichten in den Beruf findest Du hier in diesem Video:

Brauer und Mälzer kennen sich aus mit Weizen, Roggen und Hopfen

Entwicklungsmöglichkeiten:

Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich zum/zur Brauer- und Mälzermeister/in weiterbilden. Damit kannst Du Fach- und Führungsaufgaben im Betrieb übernehmen. Wählst Du eine Weiterbildung zum/zur Betriebsbraumeister/in bist Du zusätzlich für die Überwachung aller Maschinen und Anlagen für den Brauprozess verantwortlich. Mit der Weiterbildung zum/zur Getränkebetriebsmeister/in übernimmst Du Aufgaben in der Herstellung von Obst- und Fruchtsaftgetränken oder Wasser.  Eine Weiterbildung zum/zur Techniker/in für Betriebswirtschaft gibt Dir Einblicke in betriebswirtschaftliche Abläufe. Du kannst Dich auch für ein Studium entscheiden, zum Beispiel im Bereich Brauerei- und Brennereitechnologie.

Wo finde ich eine Anstellung?

Du findest eine Arbeitsmöglichkeit in Brauereien und Mälzereien. Oder aber Du machst Dich selbständig und entwickelst zum Beispiel Craft Beer, das nicht dem Deutschen Reinheitsgebot gehorcht aber extrem lecker und beliebt ist.

Fotonachweis: © cirquedesprit / Fotolia; © Alexander Atkishkin/ 123RF.com