Beruf: Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen

Worum geht es genau?

Welche Versicherung brauche ich, um gefahrlos in den Alpen zu snowboarden? Mit welcher Versicherung schütze ich am besten mein Haus? Und wie finanziere ich am besten meine Rente? Das sind typische Fragen, die Du als Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen im Alltag hörst. Deine Aufgabe besteht vornehmlich im Abarbeiten von Schadensfällen und darin, Kunden bei der Wahl ihrer Versicherungen und Finanzprodukte zu beraten. Hier ist umfassendes Wissen und eine klare Argumentationsstärke sowie Kontaktfreudigkeit und kommunikatives Feingefühl gefragt. Wenn Du die Herausforderung suchst und gerne reist, kannst Du Kunden im Außendienst besuchen. Ist es eher Dein Ding, am Schreibtisch zu sitzen, bist Du im Innendienst gut aufgehoben. Hier verläuft Dein Alltag geregelter. Er besteht daraus, Emails zu beantworten, Fälle abzuarbeiten und Kunden zu Besuchszeiten empfangen.

Übrigens ist die Ausbildung in den ersten zwei Jahren einheitlich gestalten, im dritten Jahr hast Du die Möglichkeit, Dich für den Schwerpunkt Versicherungen oder Finanzen zu entscheiden.

Entwicklungsmöglichkeiten:

Nach Deiner Ausbildung kannst Du Dich über Weiterbildungen spezialisieren und so zu einer leitenden Position im Unternehmen kommen.

Wo finde ich eine Anstellung?

Als Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen arbeitest Du in Versicherungs- oder Finanzunternehmen.

 

 

Fotonachweis: Fotolia, Monkey Business, Alexander Atkishkin