Das Logo der Lebenshilfe Brakel in der Schriftfarbe Schwarz mit dem Zusatz: Brakel Wohnen Bildung Freizeit. Auf der linken Seite neben dem Slogan befindet sich weiterhin ein blauer Kreis, der nach oben geöffnet ist mit einem Punkt in der Mitte. Das Logo dient unterstützend der Veranschaulichung/ Präsentation des Unternehmens auf der Anbieterseite alle-ausbildungsstellen.de für Ausbildungsstellen.

Lebenshilfe Brakel

Gutes tun – Freiwillige nach vorn!!!

Mit dem Ende der Schulzeit beginnt für viele junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Wenn noch kein Ausbildungs- oder Studienplatz in Sicht ist oder nicht wirklich sicher ist, welche Richtung die passende ist, kann ein Freiwilligendienst Klarheit geben. Die Lebenshilfe Brakel bietet mit dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) und dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ ) engagierten Menschen attraktive Tätigkeiten. Voraussetzung ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht. Der Beginn kann individuell vereinbart werden.

Freiwilligendienst – Bestimmt nicht umsonst

Für die Arbeit bei der Lebenshilfe gibt es ein monatliches Taschen- und Verpflegungsgeld von zur Zeit 401 Euro. Zudem sind die Freiwilligen über die gesamte Tätigkeitsdauer komplett sozialversichert. Unbezahlbar sind aber die  Erfahrungen, die junge Freiwillige im Alltag mit Menschen, die eine (geistige) Behinderung haben, sammeln. Schließlich bleiben die gewonnenen Erkenntnisse ein Leben lang erhalten.

Es gibt viel zu entdecken

Die Angebote, welche sechs, z wölf oder 18 Monate dauern, sind Herausforderung und Geschenk zugleich. Sie verschaffen neue Einblicke in gesellschaftliche und soziale Zusammenhänge und fördern die Entwicklung der Kommunikations-, Kooperations- und Kritikfähigkeit. Sie formen die Persönlichkeit und helfen dabei, ein sozialkompetentes, praxisorientiertes Handeln zu erlernen.
In Themenwochen treffen die Freiwilligen aufeinander, reflektieren ihre Tätigkeit und welchen Wert sie für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit hat – hier lernt man sich selbst ein Stück weit neu kennen.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Mit dem Freiwilligendienst können Schulabgänger die Zeit zwischen Schule und Studium oder Ausbildung ideal nutzen. Von den gewonnenen Erfahrungen und sozialen Kompetenzen profitieren sie später in jedem Beruf – eine Erkenntnis, die übrigens viele Personalchefs genauso sehen.
Der Caritasverband Paderborn e.V. sucht in Paderborn, Bad Lippspringe, Delbrück und Umgebung Auszubildende für seine ambulanten, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen. Mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den unterschiedlichsten Bereichen sozialer und pflegerischer Arbeit finden wir zusammen sicherlich einen passenden Wirkungskreis für dich!

Bewirb dich jetzt!

Weitere Informationen zum FSJ und BFD und der Lebenshilfe Brakel
erhalten Sie von Herrn Major unter 05272 39326-11.

Aktuelle Ausbildungsangebote:

  • Auszubildende Pflegefachkraft (m/w/d)
  • Bundesfreiwillige (m/w)
  • Freiwillige im Sozialen Jahr (m/w)

Anforderungen:

  • Mittlere Reife
  • Hochschulreife

Zurück

Hier bewerben:

    Dein Name (Pflichtfeld)

    Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Deine Bewerbung

    Deine Nachricht